Verbessern Sie das IT-Monitoring Ihrer Kunden

Die Checkmk Managed Services Edition ist die ideale Lösung für die Überwachung der IT-Infrastruktur Ihrer Kunden.

Ein Monitoring für Managed Service Provider

Grafik zeigt verschiedene Applikationen, die Checkmk überwachen kann

Die Checkmk Enterprise Managed Services Edition (CME) ermöglicht es Ihnen als IT-Service- und Managed-Service-Provider, Ihren Kunden ein hochskalierbares und flexibles Monitoring von Netzwerken, Servern, Cloud, Containern oder Kubernetes als Grundlage für Ihr Service-Angebot anzubieten.

  • Monitoring von On-Premises- und hybriden Cloud-Infrastrukturen.
  • Einhaltung des Datenschutzes durch strikte Datentrennung.
  • Zentrale Verwaltung und Konfiguration aller Kundenstandorte.
  • Automatisiertes Reporting mit Analyse von Verfügbarkeit und SLAs.
  • Leistungsstarke Dashboards zur Visualisierung der Monitoring-Daten.
  • Anpassbare Kunden-Dashboards für mehr Transparenz.
  • White-Label-Funktion für das Rebranding von Checkmk als Ihr Produkt.
  • Hochgradig skalierbare IT-Überwachung mit verteilter Architektur.
  • Schutz vor Datenverlust beim Ausfall einer Kundenverbindung.
  • Intelligente Alarmweiterleitung direkt an Service Proivder oder Kunden.

Einige der Hersteller, die wir unterstützen

  • Juniper logo
  • Cisco logo
  • Huawei logo
  • HP logo
  • Intel logo
  • Brocade logo

Überwachen Sie die IT Ihrer Kunden

Egal ob Applikationen, Server, Netzwerke, Cloud- oder Container-Umgebungen – das IT-Monitoring mit Checkmk ist dank seiner 2.000 Plugins so flexibel wie die IT-Infrastruktur Ihrer Kunden. Nutzen Sie Checkmk zur Überwachung von IT-Umgebungen, die Sie im Auftrag Ihrer Kunden betreiben. Mit Checkmk haben Sie immer eine effiziente Lösung, selbst in komplexen Umgebungen. Die Software lässt sich zudem auf vielen Plattformen oder in einem Docker-Container betreiben.

Das IT-Monitoring mit der Managed Services Edition findet in der Regel über eine Remote Site in der Infrastruktur des Kunden statt. Die CME ist so konzipiert, dass die Administration und Konfiguration der Remote-Instanzen ausschließlich über die zentrale Checkmk Site beim IT-Service-Provider möglich sind. Durch diese verteilte Architektur des Monitorings mit Checkmk können Sie Ihr Monitoring-Angebot nach Belieben skalieren und hunderte Kunden betreuen.

Ein Monitor mit abgebildeten Zahnrad ist von einem Kreis aus vier Personen umgeben
Ein Tablet, das verschiedenfarbige Vierecke anzeigt, wird ausgerollt

Rollen Sie Ihr Monitoring in Minuten aus

Profitieren Sie von einer schnellen Konfiguration und Installation. Checkmk identifiziert über 90 Prozent der Geräte und Services während der Installation. Dank seiner Service-Erkennung weiß es automatisch, welche Metriken für das Monitoring sowohl Ihrer als auch der IT-Infrastruktur Ihrer Kunden relevant sind. Ebenso benötigt die Bereitstellung von Checkmk nur wenige Minuten: Stellen Sie Checkmk auf einer vorkonfigurierten Appliance bereit oder rollen Sie die Software samt Monitoring-Agenten über Automatisierungs-Tools nahezu auf Knopfdruck bei Ihren Kunden aus. So reduziert sich der Installationsaufwand auf ein Minimum.

Sparen Sie Zeit dank Automatisierung

Verringern Sie Ihren Aufwand mit der automatischen Erkennung und Konfiguration von Komponenten in Ihrem Monitoring. Checkmk schlägt Ihnen alle relevanten Geräten, Metriken und Schwellwerte für Benachrichtigungen automatisch vor. Verwalten Sie das Monitoring bei Ihren Kunden über eine zentrale Weboberfläche und profitieren Sie von der modernen 1-zu-n-Konfiguration, um den Administrationsaufwand auch in komplexen Umgebungen gering zu halten. Nutzen Sie die Checkmk REST-API, um den Betrieb und die Konfiguration Ihres Monitorings zu automatisieren und um Ihr Monitoring in gängige ITOM/ITMS-Systeme zu integrieren.

Display mit einem Tacho
Datenbank, die mit drei Servern verbunden ist

Gewährleisten Sie den Datenschutz

Bei der Checkmk Enterprise Managed Services Edition steht der Datenschutz im Fokus. Unsere mandantenfähige MSP-Lösung trennt die Daten Ihrer Kunden strikt voneinander. Über die zentrale Checkmk Instanz erstellen Sie als Provider die individuellen Konfigurationspakete für die Remote-Instanzen bei Ihren Kunden. Durch die gezielte Übermittlung dieser kundenspezifischen Konfigurationen gelangen keine Daten von Dritten auf die Systeme Ihrer Kunden. Diese können sich zwar – falls gewünscht – in die eigene Instanz einloggen, etwa mit ihrem AD-Login, haben jedoch nur Zugriff auf ihre eigenen Host- und Service-Daten. Ein Login auf Ihrem zentralen Checkmk Server ist nicht möglich – und auch nicht vorgesehen.

Managen Sie Ihre Kunden zentral

Die verteilte Architektur von Checkmk erlaubt es Ihnen als Service-Provider, über Remote-Instanzen das IT-Monitoring bei Ihren Kunden aufzusetzen. Die Konfiguration und das Management aller Sites erfolgt ausschließlich über eine zentrale Weboberfläche, auf die nur der Service-Provider Zugriff hat. Über die zentrale Oberfläche weisen Sie bestimmte Konfigurationen entweder einem spezifischen Kunden zu oder rollen globale Einstellungen an alle Kunden-Sites aus. Die Konfiguration der Remote-Instanzen erfolgt ausschließlich über die zentrale Weboberfläche des Managed Service Providers.

Das Monitoring der Kunden-Infrastruktur erfolgt lokal durch die Remote-Instanz. Das heißt, dass die Metrikdatenbanken (RRDs) auf den lokalen Sites liegen. Sorgen Sie für Transparenz, indem Sie  Ihren Kunden ermöglichen, über eine Weboberfläche ihre Monitoring-Daten einzusehen. Je nach Rollenzuweisung kann der Kunde auch selbstständig Wartungszeiten eintragen, so dass der Aufwand von Support-Tickets dafür entfällt. Checkmk bietet zudem die Möglichkeit, kundenspezifische Dashboards zu erstellen sowie die GUI der Kunden zu individualisieren, indem Sie beispielsweise deren Logo hochladen.

Server-Stack vor einer Wolke
Dokument, das einen Server mit drei angebundenen Clients zeigt

Schaffen Sie Transparenz mit Reportings

Das Reporting von Checkmk erlaubt es Ihnen, PDF-Reports mit Ihrer Corporate Identity zu erstellen. Dokumentieren Sie die Performance der von Ihnen überwachten Systeme. Sie bestimmen, welche Ansichten Sie in das Reporting aufnehmen wollen – ad-hoc oder automatisiert in regelmäßigen Abständen. Profitieren Sie von der Möglichkeit, neben internen Reportings auch Berichte für Ihre Kunden zu erstellen, die Analysen, Informationen zur Verfügbarkeit und SLAs enthalten. Erstellen Sie Reportings zum Nachweis von erbrachten Leistungen und sorgen Sie so für Transparenz bei Ihren Kunden. Checkmk unterstützt Sie außerdem bei der Überwachung von komplexen SLAs.

Nutzen Sie Dashboards zur Visualisierung

Die Checkmk Managed Services Edition unterstützt Sie mit leistungsstarken Dashboards für Ihr Managed-Monitoring-Angebot. Checkmk bietet Ihnen nicht nur eine Übersicht aller Kunden in der Main Overview, sondern zeigt Ihnen unter anderem den Status der einzelnen Kunden-Instanzen. So erhalten Sie außerdem eine schnelle Übersicht über alle Hosts eines Kunden. Gleichzeitig haben Sie die Flexibilität, Dashboards anzupassen oder eigene Ansichten auf Basis eines oder aller Kunden zu erstellen. Stellen Sie Ihren Kunden flexibel anpassbare Dashboards bereit, um ihnen Einsichten in ihre IT-Infrastruktur zu ermöglichen.

Vom flexiblen und leistungsstarken Dashboarding profitieren nicht nur Ihre Kunden, sondern auch Ihre eigenen Mitarbeiter: Verschiedene Teams können mit Checkmk individuelle Dashboards erstellen. Auf diese Weise können beispielsweise Netzwerk-Teams, Help-Desk-Mitarbeiter oder Führungskräfte genau die Informationen visuell aufbereiten, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Dashboard mit verschiedenen Elementen
Datenbank, mit einer Pfeil nach rechts oben, der in einen neuen Rahmen zeigt

Skalieren Sie bei minimalem Ressourcenverbrauch

Mit Checkmk können Sie hunderte Remote-Instanzen an Ihre zentrale Monitoring-Instanz anbinden und so Ihr Monitoring mit der wachsenden Anzahl Ihrer Kunden beliebig skalieren. Die dezentrale Architektur von Checkmk ermöglicht Ihnen diese Skalierbarkeit bei einem minimalen Ressourceneinsatz: Das Monitoring beim Kunden erfolgt über die Remote-Instanz vor Ort, unabhängig von der zentralen Provider-Instanz. Das heißt, dass die Instanz den Anforderungen für das Monitoring beim Kunden entsprechen muss, während man für die Anbindung an die zentrale Instanz keine zusätzlichen Ressourcen benötigt. Durch diesen Ansatz können Sie beliebig viele Remote-Instanzen an Ihre zentrale Instanz anbinden und Ihr Monitoring-Angebot je nach Bedarf skalieren.

Gleichzeitig spart der Distributed-Monitoring-Ansatz von Checkmk Bandbreite ein: Durch das verteilte Monitoring ist keine ständige Datenverbindung zur zentralen MSP-Instanz nötig. Die Übermittlung der Monitoring-Daten erfolgt erst durch gezieltes Abfragen der Live-Daten über die Weboberfläche der Central Site. Dies spart nicht nur Bandbreite, sondern beugt einen Datenverlust vor, sollte die Verbindung zur Central Site ausfallen.

Erhalten Sie nur wichtige Alarme

Wickeln Sie mit Checkmk Alarme zentral ab – und lassen Sie sich per E-Mail oder SMS informieren oder integrieren Sie Benachrichtigungen in etablierte ITSM- beziehungsweise ITOM-Lösungen. Nutzen Sie regelbasierte Benachrichtigungen, um komplexe, kundenspezifische Anforderungen bezüglich Zeitfenster, Service-Levels etc. zu erfüllen. Konfigurieren Sie mit Checkmk zusätzliche Alarme oder legen sie Ausnahmen in bestimmten Situationen fest. Lösen Sie automatisch Aktionen als Reaktion auf erkannte Probleme aus (Alarm Handler) – etwa skriptbasierte Aktionen zur Fehlerbehebung.

Sie haben mit Checkmk auch die Möglichkeit, Ihre Kunden in die Benachrichtigungen mit einzubeziehen, sodass diese sofort über mögliche Probleme informiert sind.

Dashboard mit Ausrufezeichen in einem Dreieck
Monitor mit aufsteigendem Funktionsgraphen

Beugen Sie Engpässen vor

Erweitern Sie Ihr Service-Angebot um ein Kapazitäts-Management und erstellen Sie Forecastings und Analysen zur künftigen Ressourcennutzung Ihrer Kunden. So sind Sie in der Lage, vorab zu erkennen, was die IT Ihrer Kunden braucht. Zeigen Sie vorab auf, wo Engpässe entstehen und welche Infrastrukturbereiche für eine Modernisierung priorisiert werden sollten. So hilft Ihnen das präzise Monitoring mit Checkmk, die Loyalität Ihrer Kunden zu sichern.

Diese Gründe sprechen für Checkm als Ihr Monitoring-Tool

Different OS that you can monitor with Checkmk

Kompatibel mit jedem Betriebssystem

Checkmk unterstützt nahezu jedes Betriebssystem. Nicht nur Linux, Windows und MacOS, sondern auch viele spezialisierte Betriebssysteme und die meisten BSD-basierten Systeme.

Scaling servers

Hochgradig skalierbar & flexibel

Checkmk kann selbst die verteiltesten und größten IT-Infrastrukturen überwachen. Eine einzelne Instanz von Checkmk kann tausende Server überwachen und ist leicht horizontal skalierbar.

old Checkmk logo with lights

Intelligentes Monitoring

Checkmk erkennt automatisch, welche Metriken auf Ihren IT-Systemen überwacht werden sollen, ohne dass eine zusätzliche Konfiguration erforderlich ist.

stop watch

Schneller Einstieg

Checkmk ermöglicht es Ihnen, in weniger als 15 Minuten ein Monitoring einzurichten. Die Installation ist einfach und schnell.


Globale Firmen und lokale Organisationen weltweit vertrauen auf Checkmk

  • Logo_Zalando
  • Logo_Bosch
  • Logo Airbus
  • Logo Schenker
  • Logo Groupon
  • Logo_Vodafone

Ressourcen

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr über Checkmk

Testen Sie die Checkmk Enterprise Free Edition


Laden Sie noch heute die neueste Version der Checkmk Enterprise Free Edition herunter und erleben Sie sie in Aktion.