Checkmk 2.0 ist hier! Alle Neuigkeiten erfahren.

Ep. 10: So funktioniert die Quicksearch in Checkmk

Hinweis: Alle Videos sind im deutschen Originalton und verfügen über englische Untertitel. Zudem stellen wir für alle Inhalte die Transkripte auf Englisch zur Verfügung.

[0:00:01] Heute schauen wir uns Quicksearch an. Quicksearch kann nämlich wesentlich mehr als ich am Anfang gezeigt habe.
[0:00:19] Mit Quicksearch könnt ihr sehr schnell im Monitoring bestimmte Hosts und Services finden, und dort gibt es ein paar Tricks, die sehr sehr cool sind, wo man nämlich sehr genau sagen kann, was man sehen will, und das zeige ich euch jetzt einfach mal an einem Beispiel.
[0:00:33] Was ihr vielleicht schon kennt ist, dass man im 'QUICKSEARCH' einfach irgendwelche Host-Namen eintippen, kann zum Beispiel 'db', und dann sehe ich meine vier Server, die mit 'db' anfangen oder ich kann einfach hier Enter drücken, dann kommen nicht zu einem, sondern ich komme eben zu allen Treffern auf einmal.
[0:00:51] Hätte ich hier einen ausgewählt, dann sehe ich eben nur den einen, beziehungsweiseseine Services.
[0:00:57] Das ist eigentlich schon nichts neues, was ihr jetzt aber machen könnt, ist: Hier gibt es bestimmte Kürzel, ich kann zum Beispiel sagen, ich suche auf dem Host, 'h:db' - schreibe ich jetzt - auf irgendwelchen Hosts, die mit 'db' anfangen, suche ich nach Services, die mit CPU anfangen ('s:cpu').
[0:01:18] Entweder kann ich jetzt wieder aus der Liste welche auswählen, wenn ich einen ganz bestimmten suche, oder ich drücke einfach Enter, dann kriege ich genau diese Suche.
[0:01:27] Übrigens könnt ihr auch, wenn hier oben auf die Lupe geht, diese Suche nochmal sehen.
[0:01:32] Hier steht eben Host-Name fängt mit 'db' ab, und Service mit 'CPU'.
[0:01:41] Das könnt auch hier nochmal ändern, verfeinern und erweitern.
[0:01:47] Es gibt noch mehr solche Kürzel, ich kann zum Beispiel nach bestimmten IP-Adressen suchen, ich kann suchen alle Hosts, die mit der IP-Adresse '10' anfangen ('ad:10').
[0:02:00] Das ist auch eine Möglichkeit.
[0:02:02] Im letzten Video hatten wir Host- und Service-Gruppen angelegt.
[0:02:06] Ich kann sagen, ich suche eine ganz bestimmte Host-Gruppe, das ist dann 'hg:test', und wenn ich möchte, kann ich in der Host-Gruppe noch sagen, ich möchte da den Service sehen, der mit CPU anfängt ('s:cpu'), oder, wähle ich mir einen aus, oder ich nehme einfach alle.
[0:02:24] Entsprechend gibt es ja auch 'sg' für Service-Gruppe, da hatten wir auch eine Gruppe angelegt, kann ich einfach hier sehr schnell abrufen.
[0:02:30] Und was auch geht ist das sogenannte Alias. Ihr könnt bei jedem Host ein Alias vergeben.
[0:02:35] Die Aliase sind natürlich jetzt hier die Gleichen wie die Host-Namen.
[0:02:41] Wenn ihr aber mal die Host-Verwaltung reingeht, gehen wir mal zu irgendeinem Host, zum Beispiel hier zum 'dbserver01' kann ich bei den 'BASIC SETTINGS' beim Alias einen alternativen Namen angeben.
[0:02:59] Zum Beispiel 'Datebase Warehouse North', sagen wir mal als Beispiel, also wirklich einen zusätzlichen Namen und wenn ich das jetzt hier aktiviere, dann kann ich eben in der 'QUICKSEARCH' auch ganz gezielt nach dem Alias suchen.
[0:03:23] Ja, und damit habt ihr doch eine Menge Möglichkeiten sehr schnell auf ihre Daten zuzugreifen, probiert es einfach aus.
[0:03:33] Im Handbuch findet ihr noch mal die komplette Tabelle von allen möglichen Kürzeln, oder hier auch im Video eingeblendet, und, ja ich hoffe, das es euer Leben ein bisschen vereinfacht.
[0:03:41] Danke fürs Zuschauen und bis zum nächsten Mal.

Wollen Sie mehr über Checkmk erfahren? Dann nehmen Sie an unserem Webinar "Einführung in Checkmk" teil!

Jetzt anmelden

Mehr Checkmk-Videos