Checkmk
Enterprise Edition

Ein leistungsstarkes und umfassendes
IT-Monitoring zur Überwachung von Servern, Netzwerk, Applikationen, Clouds, Microservices und mehr. Mit professionellem Support und unbegrenzter Skalierbarkeit.

Automatisieren Sie Ihr Monitoring

Minimaler Aufwand beim Monitoring dank automatischer Erkennung, automatischer Konfiguration, integrierter Agent-Verwaltung und leistungsstarker APIs.

Zukunftsfähiges Hybrid-Monitoring

Überwachen Sie jede Umgebung - Checkmk ermöglicht Multi-Cloud-Monitoring, Container-Monitoring und brilliert in jedem Bereich des Monitoring von On-Premises IT.

Grenzenloses Monitoring

Überwachen Sie mehrere hunderttausend Hosts, selbst in stark verteilten Umgebungen, mit dem leistungsstarken Checkmk-Kern und seiner dezentralen Architektur.

Enthaltene Funktionen

  • Automatisiertes Monitoring durch APIs, automatische Erkennung und automatische Konfiguration von Plug-ins
  • Von Null auf Monitoring in Minuten
  • Breite Abdeckung mit mehr als 1.800 offiziellen Plug-Ins
  • Skalierbares Monitoring durch eine verteilte Systemarchitektur
  • Flexible Filterungsmöglichkeiten mit Tags und Labels
  • Datenvisualisierung in modernen anpassbaren Dashboards
  • Schnelle Problemerkennung und Ursachenanalyse
  • Intelligente und granulare Alarmierungsmöglichkeiten
  • Integration zwischen DevOps und Ops-Teams durch Checkmk-Prometheus-Integration (Beta)
  • Intelligente Analysen zur Vorhersage von Trends und Auslastung
  • Integrationen mit wichtigen ITSM-Tools für nahtlose Arbeitsabläufe
  • Monitoring von Geschäftsprozessen und deren Zusammenhängen
  • Eingebaute Hochverfügbarkeit mit der Checkmk-Appliances
  • Datenschutz durch Sicherheit auf Enterprise-Niveau
  • Niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO) durch faire Preise,  Automatisierung, kleinen Footprint und schnelle Implementierung

Checkmk Enterprise Editionen

Free


kostenfrei


Testen Sie die Leistungsfähigkeit der Enterprise Edition in einer kleinen Umgebung.


Bis zu 10 Hosts

  • Ultra-Hochleistungskern
  • Community Support
     

Standard


Ab 600€ im Jahr


Reduzieren Sie sich den Aufwand beim Monitoring dank vieler Enterprise-Funktionen und Automatisierung.


Alle Funktionen der Free Edition +

  • Ohne Einschränkungen
  • Verteilte Überwachung
  • Professionellem Support

Managed Services


Ab 1.200€ im Jahr


Bieten Sie Ihren Kunden erstklassigen Service mit dieser für Managed Services Provider zugeschnittenen Edition.


Alle Funktionen der Standard Edition +

  • Erweitertes Instanz-Management
  • Kundenübergreifende Dashboards
  • Strikte Datensegregation
  • slide
  • slide

FAQ

Ja, Sie sind völlig frei in der Anzahl der Checkmk-Instanzen, die für die Konfiguration Ihrer Überwachung verwendet werden. Nur die Gesamtzahl der überwachten Dienste bestimmt die Abonnementgröße.

Ja, die Checkmk Enterprise - Standard Edition hat grundsätzlich keine Begrenzung der Anzahl der Server, die Sie überwachen können. Und der Preis richtet sich nicht nach der Anzahl der Server, die Sie überwachen können. Vielmehr wird die Gesamtzahl der überwachten Dienste zur Bestimmung Ihrer Abonnementgröße herangezogen. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Preisen.

Nein. Der Preis richtet sich ausschließlich nach der Gesamtzahl der überwachten Dienste.

Für ein typisches Rechenzentrum können Sie mit etwa 30-70 Services pro Host rechnen. Aber natürlich macht es einen Unterschied, ob Sie z.B. einen Switch nur mit PING überwachen, oder einen Datenbankserver mit 50 Oracle-Instanzen.

Die Anzahl der produktiven überwachten Dienste ist für die erforderliche Abonnementstufe relevant. Diese Zahl finden Sie links oben in der taktischen Übersicht der Checkmk-Schnittstelle. Falls Sie Checkmk redundant in einem HA-Cluster betreiben, werden die Dienste nicht doppelt gezählt. Reine Testsysteme zur Erprobung von Checkmk-Versionen etc. werden ebenfalls nicht gezählt. Sind mehrere Checkmk-Instanzen im Einsatz, dann ist die Summe der Services über alle Instanzen in Ihrem Unternehmen die relevante Anzahl. Einzelplatz oder einzelner HA-Cluster: In Ihrer Überwachungs-Site finden Sie unter dem Host, auf dem Ihre Site läuft, den Dienst "OMD MYSITE performance", der ein Diagramm mit der Anzahl der überwachten Hosts und Dienste enthält. Alternativ können Sie in der Schnellsuche nach 'OMD' suchen, um diesen Dienst zu finden. Wenn der Agent auf dem Checkmk-Server älter als Version 1.2.8. ist, muss die Historie der Anzahl der Dienste aus dem Graphen "Check Performance" übernommen werden. Verteilte Überwachung: Die bereits erwähnte Grafik ist für jeden Standort verfügbar. Sie können diese Diagramme zu einem gemeinsamen, benutzerdefinierten Diagramm hinzufügen, um die Gesamtzahl der Dienste über alle Standorte zu erhalten, und diese dann zusammenfassen.

Nein, Sie können die Checkmk Enterprise Free Edition so lange nutzen, wie Sie wollen.

Ja, Sie können jederzeit ein sicheres Upgrade von der Free Edition auf die Standard und Managed Services Edition durchführen, ohne Ihre bisherige Konfiguration zu verlieren.

Bitte werfen Sie einen Blick auf diese Vergleichstabelle, um die Unterschiede zwischen allen derzeit verfügbaren Checkmk-Versionen zu prüfen.

Wann benötige ich die Lizenzoption 'Managed Services Nutzung'? Die Lizenzoption "Managed Services Use" benötigen Sie immer dann, wenn Sie die IT-Infrastruktur überwachen, die Sie für einen "Dritten" betreiben oder einem "Dritten" zur Verfügung stellen. Eine "Drittpartei" ist ein Unternehmen, das rechtlich nicht zu Ihrem Unternehmen gehört, d.h. diese Drittpartei ist kein verbundenes Unternehmen, Ihr Unternehmen hält keine Mehrheitsbeteiligung oder andere ähnliche Interessen an dieser Drittpartei. Die dritte Partei ist einfach "ein Kunde". Es ist unerheblich, ob der Dritte die Software selbst nutzt oder ob Sie sie nur intern verwenden, z.B. um Ihre eigenen Service Level Agreements gegenüber diesem Kunden sicherzustellen. Es ist ebenfalls unerheblich, wem die Infrastruktur gehört und ob sich diese Infrastruktur in Ihrem Rechenzentrum oder in dem Ihres Kunden befindet. Typische Beispiele: - Sie verwenden Checkmk zur Überwachung der physischen oder virtuellen Infrastruktur, die Sie einem Managed Services-Kunden zur exklusiven Nutzung zur Verfügung stellen (z.B. Bereitstellung von virtuellen Maschinen oder Hosting von physischen Servern) - Sie verwenden Checkmk zur Überwachung der physischen oder virtuellen Infrastruktur, die Sie für einen bestimmten Managed Services-Kunden von Ihnen betreiben (z.B. im Rahmen eines umfassenderen Managed Services-Vertrags). Die Lizenzoption 'Managed Services-Nutzung' ist nicht erforderlich, wenn Sie Ihren Kunden nur Dienstleistungen (z.B. SaaS, E-Mail, Datenbanken oder Online-Shops), aber keine Infrastruktur zur ausschließlichen Nutzung durch Ihre Kunden zur Verfügung stellen. Eine Besonderheit der Managed Services-Lizenz ist das rein passive Nutzungsrecht für den Managed Services-Kunden. Das bedeutet, dass Ihr Managed Services-Kunde nur lesenden Zugriff auf die Webschnittstelle haben darf, um Informationen und/oder Berichte abzurufen und Wartungszeiträume festzulegen. Ihr Managed Services-Kunde ist nicht zur aktiven Nutzung, insbesondere in Form von eigenen Konfigurationsänderungen, berechtigt. Falls dies beabsichtigt ist, würde dieser Kunde ein eigenes separates Checkmk-Abonnement benötigen. Die Option Nutzungslizenz für Managed Services beinhaltet immer die Möglichkeit, die Software als Gruppe zu nutzen. Diese ist für Kunden mit dem Abonnement 'Checkmk Enterprise Managed Services Edition' Checkmk Enterprise Managed Services Edition bereits enthalten und muss nur für die Checkmk Enterprise Standard Edition separat erworben werden. Umgekehrt beinhaltet die Lizenzoption 'Gruppennutzung' immer die Möglichkeit, die Software als Managed Service Provider zu nutzen.

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Testen Sie die Checkmk Enterprise Free Edition


Laden Sie noch heute die neueste Version der Checkmk Enterprise Free Edition herunter und erleben Sie sie in Aktion.