Zurück zum Newsroom

Checkmk Partnertag 2022: Erster Ausblick auf Checkmk 2.2

DE EN

Teilen Sie diese Pressemeldung über Social Media

Mehr als 120 Personen aus über 15 Ländern nehmen an der Veranstaltung teil

München – 10. November 2022 – tribe29, das Unternehmen hinter der IT-Monitoring-Lösung Checkmk, gibt heute auf seinem hybriden Partnertag Einblicke in die Roadmap für 2023. Der Großteil der über 120 Teilnehmenden aus über 15 Ländern schaltet sich virtuell zu, zudem kommen mehr als 30 Checkmk Partner persönlich zum Event in das Schloss Blutenburg nach München.

Ein Highlight ist die Vorschau auf die neue Version Checkmk 2.2, die im 2. Quartal nächsten Jahres erscheint. Thomas Lippert, Director Product Management bei tribe29, geht im Vortrag zur Produkt-Roadmap auf die Details der neuen Version ein. Unter anderem ermöglicht sie den Cloud-nativen Betrieb von Checkmk.

Unsere Produkterweiterungen erlauben es unseren Nutzer:innen, ihr Monitoring perfekt an die Bedürfnisse ihrer hybriden IT-Infrastruktur anzupassen. Sie können damit sowohl ihre eigenen Rechenzentren als auch ihre Public Cloud Workloads optimal überwachen. Uns ist es sehr wichtig, unsere Vertriebspartner frühzeitig einzubinden und ihnen die Gelegenheit zu geben, sich frühzeitig mit den neuen Möglichkeiten vertraut zu machen.

Fester Bestandteil des Partnertages sind zudem die Partner-Awards. Bei der Vergabe räumt comNET ab und erhält die Preise als Partner-of-the-Year, für den Deal-of-the-Year und als Top Business Builder. SVA, ITeratio und ToBeIT werden ebenfalls als Top Business Builder ausgezeichnet. Außerdem erhalten Robert Sander von Heinlein Consulting, Andreas Döhler von Bechtle, Christian Michaelski von CONET Solutions und Gerd Stolz von SVA je einen Preis als Top Community Partner für ihren Einsatz in der Checkmk Community.

Der Partnertag bietet eine ideale Grundlage für den persönlichen Kontakt zum Checkmk Team. Unsere Partner können sich direkt an das Entwickler-Team von Checkmk wenden und sich untereinander austauschen. Wir freuen uns über die große Teilnahme und die angeregten Diskussionen. Dadurch können wir das Feedback unserer Partner direkt in die Entwicklung mit einfließen lassen.

Nach zwei rein virtuellen Partner-Events in 2021 und 2020 ist tribe29 froh über das persönliche Wiedersehen. Das persönliche Treffen feiert tribe29 mit einer Abendveranstaltung. Beim gemeinsamen Kart fahren und Abendessen lässt man zusammen einen erfolgreichen Checkmk Partnertag 2022 ausklingen.

Impressionen vom Checkmk Partnertag 2022

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Mit der Version 2.1 baut tribe29 außerdem die Integrationsfähigkeit von Checkmk weiter aus. Marcel Arentz von tribe29 zeigt in seinem Vortrag, wie Checkmk als treibende Kraft in einem Observability-Ökosystem mit anderen Best-of-Breed-Lösungen zusammenarbeitet. Über APIs ist Checkmk in der Lage, nicht nur gesammelte Monitoring-Daten in Tools wie Grafana zu exportieren, sondern auch Informationen aus anderen Überwachungslösungen wie beispielsweise DataDog zu importieren. Diese bidirektionale Integrationsfähigkeit ermöglicht es Unternehmen, selbst in komplexen IT-Umgebungen in kurzer Zeit detaillierte Einblicke über die inneren Zustände von sämtlichen Systemen zu gewinnen. Checkmk liefert auf diese Weise alle Informationen für das Verständnis von Kausalketten, sodass Unternehmen umgehend die passenden Schritte einleiten können.

Automatisierung, Sicherheit und Austausch mit der Community

Das Entwickler-Team präsentiert auf der Konferenz eine ganze Reihe von weiteren Änderungen zur Verbesserung der Nutzererfahrung und dem Ausbau der Sicherheit. Die Checkmk REST-API erlaubt ab 2.1 die Erstellung und Verwaltung von Monitoring-Regeln, wodurch sich die Automatisierungsmöglichkeiten von Checkmk nochmals verbessern. Außerdem erleichtert die neue Version den Einsatz von zusätzlichen Sicherheitsmechanismen wie der Zwei-Faktor-Authentifizierung und die Verschlüsselung von Monitoring-Daten.

Natürlich stehen auch in diesem Jahr wieder Community-Mitglieder auf der Bühne. Ein Highlight des zweiten Konferenztages ist der gemeinsame Vortrag von comNET und der Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig (iTUBS) zum Thema KI-basierte Erkennung von Anomalien auf Basis von Monitoring-Daten.

Zum Abschluss der Konferenz stellt tribe29 Details zur Roadmap vor. Hier haben die Mitglieder der Community wie jedes Jahr die Möglichkeit, aktiv Einfluss auf die künftigen Schwerpunkte von Checkmk zu nehmen.

Für uns ist es wichtig, dass unsere Community-Mitglieder die zahlreichen Neuheiten in Aktion sehen und selbst anwenden können. Die praktische Erfahrung und das direkte Feedback sind für uns besonders wertvoll. Diese Rückmeldungen sind ein wichtiger Treiber für die Weiterentwicklung von Checkmk.

Pressekontakt

tribe29 GmbH
press@tribe29.com
Tel: +49 89 998209700

Über tribe29

tribe29 will die bestmögliche Performance von IT-Infrastrukturen und Applikationen in jedem Unternehmen ermöglichen. Aus diesem Grund haben wir Checkmk entwickelt, die Monitoring Engine zur Überwachung jedes Aspektes von modernen IT-Umgebungen.

Checkmk ist der Orchestrator von offenen Observability-Ökosystemen. Es kombiniert die Skalierbarkeit und Sicherheit einer Enterprise-IT-Monitoring-Lösung mit der Flexibilität eines Open-Source-Frameworks. Checkmk integriert nahtlos mit anderen Applikationen und ermöglicht problemlos die Automatisierung von IT-Monitoring-Prozessen.

Zehntausende Nutzer aus über 50 Ländern vertrauen auf Checkmk, um die beste Leistung und höchstmögliche Verfügbarkeit ihrer Systeme sicherzustellen. Mit Checkmk verhindern Unternehmen, dass Probleme auftreten, oder ergreifen schnelle Gegenmaßnahmen, wenn Ausfälle auftreten.